DAS ENSEMBLE - Spatenstich

Montag, 23. Oktober 2017

Am Montag, den 23.10.2017, feierten der Bezirksvorsteher Erich Hohenberger, die Projektpartner ARE Austrian Real Estate Development GmbH und PREMIUM Immobilien AG als Bauträger und Entwickler sowie die beauftragten Generalunternehmen HABAU und ÖSTU Stettin gemeinsam mit den Architekten, Konsulenten, ausführenden Firmen sowie Vertretern der Stadt Wien den offiziellen Baustart des neuen Wohnbauprojekts "DAS ENSEMBLE".

Im Rahmen dieses Vorzeigeprojektes entsteht auf dem  rund 31.000 m² großen Bauplatz an der Erdberger Lände bis zum Frühjahr 2020 ein modernes und abwechslungsreiches Wohnviertel. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 180 Millionen Euro.

Neben der beeindruckenden Kulisse dieser Großbaustelle zwischen Erdberger Lände und Dietrichgasse im 3. Wiener Bezirk bot sich nach einem kurzen Ansprachenprogramm und dem offiziellen Spatenstich die Möglichkeit des Austausches mit den zahlreichen an diesem Projekt beteiligten Personen.

Herr Mag. Walter Wittmann, Vorstand der PREMIUM Immobilien AG, begrüßte die rund 60 geladenen Gäste und brachte die Einmaligkeit dieses Bauvorhabens auf den Punkt: „Das ENSEMBLE bietet lebenswerten Wohnraum in zentraler, innerstädtischer Lage. Das Gestaltungskonzept macht DAS ENSEMBLE zum Vorzeigeprojekt zukunftsweisender Wohnraumplanung: Rund zwei Drittel der erschlossenen Fläche wird offener Grün- und Freiraum. Das bedeutet, dass von 31.000 m² Grundstücksfläche rund 21.000 m² nicht bebaut werden. Herzstück des ENSEMBLEs ist eine rund 7.000 m² große Parkanlage, die öffentlich zugänglich sein wird. Dies ermöglicht den Bewohnern Naherholung vor der eigenen Haustür, nicht zuletzt dadurch, dass das ENSEMBLE im gesamten Freiraum autofrei bleibt.“

Herr DI Hans-Peter Weiss „Mit rund 800 Wohneinheiten setzt das ENSEMBLE einen spürbaren Impuls am stark nachgefragten Wiener Wohnungsmarkt. Läuft alles plangemäß, erfolgt die Fertigstellung im Frühjahr 2020. Durch die Realisierung des ENSEMBLES entsteht neben hochwertigem Wohnraum für rund 1.600 Bewohner eine neue Direktverbindung hin zum Naherholungsgebiet am Donaukanal sowie eine zusätzliche Aufwertung der lokalen Infrastruktur mit einem neuen Kindergarten, einem Lebensmittel- und einem Drogeriemarkt direkt auf dem Projektareal. Davon profitieren nicht nur die künftigen Bewohner, sondern der gesamte Bezirk nachhaltig."

Herr Dipl.-Ing. Hubert Wetschnig, Chef der HABAU Group, führte eindrucksvoll in die bautechnischen Details dieses spannenden Großprojektes ein, wie z.B. die Verarbeitung von 65.000 Kubikmeter Beton, 300.000 Quadratmeter geschalte Fläche und rund 250.000 Arbeitsstunden allein nur bis zur Fertigstellung der Rohbauten. „Innerhalb der nächsten 28 Monate errichten wir auf dem Areal des ehemaligen Postbuszentrums 10 Gebäude einschließlich Tiefgaragen und Außenanlagen. Ein Projekt, bei dessen Realisierung wir unsere gesamte Kompetenz und Umsetzungsstärke einbringen können“, gibt Hubert Wetschnig den Zeitplan für das ENSEMBLE vor.

Bezirksvorsteher Erich Hohenberger zeigte sich erfreut über den Start eines weiteren Wohnprojektes im 3. Wiener Bezirk und gab einen kurzen Ausblick in die Pläne der umliegenden Betriebsgebäude und betonte seinen Einsatz in die Verkehrsberuhigung an der Erdberger Lände.

 

Nähere Informationen über das Projekt: www.das-ensemble.wien