DAS ENSEMBLE

Donnerstag, 10. August 2017

HABAU und ÖSTU STETTIN realisieren neues Wohnviertel in Wien

Mit Sommer 2017 setzen die HABAU Hoch- und Tiefbaugesellschaft und ihre Tochterfirma ÖSTU STETTIN ihr Engagement im dritten Wiener Gemeindebezirk fort: Bis 2020 entstehen auf der Erdberger Lände 36 – 38 unter dem Projektnamen „DAS ENSEMBLE“ rund 800 Wohnungen mit großzügiger Parkanlage und Blick auf den Wiener Donaukanal.

Nach der erfolgreichen Umsetzung des Projektes Post AG am Rochusmarkt, startet der österreichische Baukonzern HABAU gemeinsam mit der ÖSTU STETTIN, einem Mitglied der HABAU GROUP, bereits das nächste Bauvorhaben im dritten Wiener Gemeindebezirk: Direkt am Wiener Donaukanal entsteht auf dem rund 31.000 m² großen Areal des ehemaligen Postbuszentrums ein großzügig angelegtes, autofreies und ruhiges Wohnviertel mit öffentlich zugänglicher Parkanlage.

„Die zukünftige Wohnoase zwischen Erdberger Lände und Dietrichgasse verbindet lebenswerten Wohnraum mit modernem Stadtbild. Neben rund 800 Wohneinheiten finden hier auch ein Lebensmittelmarkt, ein Drogeriemarkt, ein Kindergarten sowie 500 Tiefgaragen- und 1.880 Fahrradstellplätze Platz“, freut sich Hubert Wetschnig, Chef der HABAU GROUP auf den Start des Bauvorhabens.

Umsetzungsstärke und Baukompetenz vereint

DAS ESEMBLE wird von den beiden renommierten Projektentwicklungsgesellschaften ARE Austrian Real Estate Development GmbH und PREMIUM Immobilien AG in einer gemeinsamen Projektgesellschaft realisiert. An der Planung selbst sind acht Architekturbüros beteiligt. Die Firmen HABAU Hoch- und Tiefbaugesellschaft m.b.H. und ÖSTU STETTIN Baugesellschaft m.b.H. sind als Generalunternehmer mit der Durchführung des Projektes beauftragt.

„Die Arbeiten, die 2020 abgeschlossen werden sollen, umfassen die Errichtung der Gebäude einschließlich Tiefgaragen und Außenanlagen. Ein Projekt, mit dessen Realisierung wir unsere gesamte Kompetenz und Umsetzungsstärke einbringen können“, zeigt sich Hubert Wetschnig überzeugt.

Fotos: PREMIUM Immobilien AG