UMBAU HALTESTELLE SPILLERN

ÖBB Strecke Floridsdorf-Unterretzbach,
Errichtung Personendurchgang km 22,495 und Errichtung Unterführung km 22,875
 

Zur Adaptierung der Haltestelle Spillern wurde eine neue barrierefreie Rampe mit Gleisunterführung errichtet. Weiters wurde für den PKW-Verkehr eine Unterführung aus Fertigteilen hergestellt.

  • Herstellen von Stahlbeton-Fertigteilrahmen ("Weiße Wanne") für die Unterführung
  • Herstellen einer Zufahrt samt Entwässerung für die neue Unterführung und Errichtung einer Böschungssicherung zur A22 mittels Spundwänden
  • Einheben der Fertigteile mit Schienenkran für die Unterführung bei laufendem Zugsverkehr
  • Baugrubensicherung mittels geankerten Spundwänden
  • Errichtung der Personenrampe zwischen dem 2-gleisigen Verkehrsnetz und dem Zugang mittels Rampe und Tunnel ("Weiße Wanne")
  • Adaptierung des Vorplatzes Park&Ride sowie Bike&Ride Anlage
     
Baubeginn:
10/2015
Bauzeit:
12 Monate
Auftragnehmer:
HABAU
Auftraggeber:
ÖBB Infrastruktur AG, 1020 Wien
Standort:
HABAU Österreich