UMBAU BAHNHOF AMSTETTEN OSTKOPF, BAULOS 3

km 121,100 - km 124,543, Unterbauarbeiten
 

Das Projekt "Umbau Bahnhof Amstetten Ostkopf" stellt den Lückenschluss im 4-gleisigen Ausbau der Westbahn zwischen dem im Osten anschließenden Gesamtabschnitt "Ybbs-Amstetten" und dem bereits umgebauten Westkopf, einschließlich Bahnsteigbereich, des Bahnhofes Amstetten dar.

Das Baulos 3 umfasst die Anbindung der HL2-Strecke (Gleis 1+2) vom Ende Baulos 2
(ca. km 123,450) an die zu verlängernden Bahnsteige 4 und 5 sowie die Neuanbindung
der Gleise 415 und 421 auf der Ostseite zur Erzielung größerer Nutzlängen und Verwendung als Güterzuggleise.

 

Baubeginn:
03/2015
Bauzeit:
15 Monate
Auftragnehmer:
HABAU / Ausführung in Arbeitsgemeinschaft
Auftraggeber:
ÖBB Infrastruktur AG, 1020 Wien
Standort:
HABAU Österreich