RENATURIERUNG DER NAARN BEI HAUSWIESEN

Naarnfluss km 8,9 bis 9,5

Die Naarn ist gemäß Nationalem Gewässerwirtschaftsplan (NGP) als prioritärer Sanierungsraum eingestuft.
Der ökologische Zustand des Gewässers in einem Abschnitt von ca. 420 lfm wurde so verbessert, dass ein wertvoller Laich- und Lebensraum für verschiedene Fischarten und Altersstadien sowie andere wassergebundene Lebewesen geschaffen wurde.

Baumaßnahmen:
- Profilgemäßer Aushub im Längsausmaß von ca. 420 lfm
- Abtransport und Deponieren des Überschussmaterials
- Umlegung der bestehenden Begleitstraße
- Geländeangleichungen
- Entwässerungsmaßnahmen

 

Baubeginn:
02/2014
Bauzeit:
5 Monate
Auftragnehmer:
HABAU
Auftraggeber:
Wasserverband Machland, 4320 Perg
Standort:
HABAU Österreich