DEPONIE SPITZLBERG

Oberflächenabdichtung, Bauabschnitt III,
Deponie Spitzlberg, nördlich der Stadt Landshut
 

Der Bauabschnitt III mit einer Fläche von ca. 24.000 m² wurde mit einem Oberflächenabdichtungssystem versehen.

Als Oberflächensystem wurde folgender Aufbau von unten nach oben angewendet:

  • Mineralische Ausgleichsschicht, d= 30 cm
  • Geosynthetische Tondichtung (Bentonitmatte)
  • Kunststoffdichtungsbahn (KDB), d= 2,5 mm
  • Dränmatte (Kunststoff-Dränelemente)
  • Mehrlagige Rekultivierungsschicht, Gesamtstärke= 1,50 m

 

Baubeginn:
05/2017
Bauzeit:
7 Monate
Auftragnehmer:
HABAU
Auftraggeber:
Landratsamt Landshut, 84056 Rottenburg
Standort:
HABAU Österreich