HOCHWASSERSCHUTZ WULKA

km 19,68; Rückhaltebecken Wulkaprodersdorf
 

Errichtung eines Hochwasserrückhaltebeckens an der Wulka für die Gemeinde Wulkaproderdorf.
Ziel des Projektes ist der Schutz des verbauten Gebiets von Wulkaprodersdorf vor bis
zu 100-jährlichen Hochwasserereignissen der Wulka.
Das Bauvorhaben ist ein wichtiger Schritt für ein hochwassersicheres Burgenland.

  • Errichtung eines ca. 1.080 m langen Dammes sowie Schaffung eines Retentionsraumes
  • Errichtung von zwei Grundablässen sowie Schaffung einer Hochwasserentlastung am rechten Talrand
  • Landschaftsbaumaßnahmen
     
Baubeginn:
04/2016
Bauzeit:
8 Monate
Auftragnehmer:
HABAU
Auftraggeber:
Marktgemeinde Wulkaprodersdorf, 7041 Wulkaprodersdorf
Standort:
HABAU Österreich