ERWEITERUNG DEPONIE LEOBEN

Bauabschnitt "B" und "C"
 

Die voestalpine Stahl Donawitz GmbH betreibt eine Deponie für werkseigene Abfälle
wie Stahlwerksschlacke und Hüttenschutt.
Der Ausbauabschnitt wird als Monokompartimentsabschnitt für Stahlwerksschlacke zur Lagerung sortenreiner LD-Schlacke ausgeführt.

Baumaßnahmen:

  • Durchführung von Abtrags- und Anschüttungsarbeiten
  • Herstellung einer mineralischen Basisabdichtung sowie Einbau von
    Geokunststoff-Ton-Dichtungsbahnen und Kunststoffdichtungsbahnen
  • Herstellung der dazugehörenden Deponieentwässerungsanlagen

 

 

Baubeginn:
03/2016
Bauzeit:
5 Monate
Auftragnehmer:
HABAU
Auftraggeber:
voestalpine Stahl Donawitz GmbH, 8704 Leoben
Standort:
HABAU Österreich